Bildende Kunst

Das Fach Bildende Kunst strebt in allen Altersstufen einen ganzheitlichen Unterricht an, der die Eigenständigkeit und Kreativität der Schülerinnen und Schüler stärkt. Er fördert die Vorstellungs- und Ausdrucksfähigkeiten und schließt die eigenen Erfahrungswelten der Schüler/innen mit ein.

Darüber hinaus bietet das Gymnasium am Hoptbühl als Kunstprofilschule seit dem Schuljahr 2001/02 verstärkten Kunstunterricht an. Dieser gliedert sich organisatorisch in drei Abschnitte. In den Klassen 5 bis 7 können die Schüler/innen ein Vorprofil mit mindestens drei Wochenstunden wählen. Von Klasse 8 bis 10 wird das Profilfach Bildende Kunst zum vierstündigen Hauptfach. In der Kursstufe kann Kunst als 4-stündiges Fach weiter belegt werden.

KLICKEN UND MEHR ERFAHREN


Biologie

Artensterben – Corona-Infektion  -  Klimawandel  -  Gentechnik –  Gesunde Ernährung, das sind nur einige wichtige Themen unserer Zeit, mit denen wir uns im Biologieunterricht beschäftigen.
Biologie, die Lehre vom Leben,  liefert die Grundlagen zum Verständnis dieser komplexen Themen, die alle das Leben des Einzelnen, der Gesellschaft und unserer Umwelt betreffen. Ein Schwerpunkt der Biologie an unserer Schule stellt unser vielfältiges Schulbiotop dar, wo sich Natur direkt vor der Schule beobachten lässt und sich vielfältige Möglichkeiten zum praktischen Arbeiten ergeben.
Unser Ziel: Die Faszination Leben so anschaulich und erlebbar wie möglich zu machen, um Mensch und Natur zu respektieren.

Biologie.JPG

Chemie

Bei uns stimmt die Chemie…

„Wer denkt, Alkohol sei keine Lösung, hat in Chemie nicht aufgepasst.“ Diesen Spruch liest man in den sozialen Medien mehrfach. Wir nehmen mit euch unter anderem diesen Spruch genau unter die Lupe und klären ihn. In der Naturwissenschaft Chemie beschäftigen wir uns mit den Eigenschaften von Stoffen und deren Veränderung.
Wir sind fünf Kolleginnen und Kollegen, die Chemie am Gymnasium am Hoptbühl unterrichten. In den Klassenstufen 8 bis 10 gibt es zwei Stunden Chemie in der Woche und ab Klasse 11 kann man zwischen fünfstündig und dreistündig Chemie wählen. 

In Chemie geht dir ein Licht auf!

Licht_auf.png

Deutsch

Schüler, die „schlecht“ oder „gut in Deutsch“ sind – so einfach machen wir es uns und unseren Schülern am GaH nicht. Einige Schüler haben Ideen für zehn Romane und den dazu passenden Wortschatz, um die Ideen aufs Papier zu bringen, sind vielleicht aber schwach in der Rechtschreibung. Anderen gelingt es mühelos, die Wörter richtig zu schreiben, jedoch hakt es beim Satzbau. Wieder andere würden gerne mehr lesen, bleiben aber mit Frustration zurück, weil sie es nicht richtig können. Andere haben keine Lust aufs Lesen, weil sie vielleicht noch nicht das richtige Buch in der Hand hatten. Dann gibt es auch die, die alles scheinbar mühelos können, ohne wirklich etwas dafür zu tun.

KLICKEN UND MEHR ERFAHREN


Englisch

Englisch als lingua franca soll die Schülerinnen und Schüler sprachlich auf die sprachlichen Herausforderungen des Lebens vorbereiten, sei es in beruflicher oder privater Hinsicht. Das Ziel des Englischunterrichts ist das Erreichen einer sprachlichen Kompetenz, die es den Schülerinnen und Schülern ermöglicht sich in der Verkehrssprache Englisch oder direkt mit Muttersprachlern zu verständigen und diese zu verstehen.

HIER KLICKEN UND MEHR ERFAHREN


Französisch

Salut! Bonjour!

Französisch wird am GaH als 2. Fremdsprache ab der 6. Klasse unterrichtet.

Ziel des Sprachenunterrichts ist der Aufbau der interkulturellen und funktionalen kommunikativen Kompetenz der Schülerinnen und Schüler. Anhand des Lehrbuches und authentischer Materialien erwerben sie schnell Grundkenntnisse der Sprache, indem alltagsnahe Situationen durch Dialoge, Rollenspiele, szenisches Spiel und Hörverstehensübungen eingeübt werden.

HIER KLICKEN UND MEHR ERFAHREN

DELF_Logo.JPG

Gemeinschaftskunde

Politik regelt das Zusammenleben der Menschen. Der Begriff „Politik“ stammt vom griechischen Wort „polis“ ab. Polis bedeutet Stadt oder Gemeinschaft. In einer polis hatten alle Bürger das Recht und auch die Pflicht über die Angelegenheiten der Gemeinschaft mit zu entscheiden. Auch Kinder und Jugendliche können und haben das Recht dazu über die Angelegenheiten der Gemeinschaft mitzubestimmen.
Im Fach Gemeinschaftskunde werden  Grundfragen der menschlichen Entwicklung, aber auch unsere Rechte und Pflichten in der Gesellschaft sowie die politischen Systeme, in denen wir uns bewegen, thematisiert und reflektiert.
Im Mittelpunkt des Gemeinschaftskundeunterrichts steht die Konflikt- und Problemorientierung mit dem Ziel die Schülerinnen und Schüler zu demokratischem Denken und Handeln zu befähigen.

HIER KLICKEN UND MEHR ERFAHREN

Studienfahrt_3_Bruessel.jpg

Geographie

Die weitreichenden Folgen des anthropogen bedingten Klimawandels, die irreversible Ressourcenausbeutung der Erde, Hungerkrisen und Wasserknappheit, die Zerstörung von Ökosystemen, die Überfischung und Verschmutzung der Weltmeere, die exponentielle Zunahme der Weltbevölkerung, die Herausforderungen einer globalisierten und damit zunehmend komplexer werdenden Welt, sind u.a. Themen, mit denen sich unsere Weltbevölkerung konfrontiert sieht und welche glücklicherweise mittlerweile einen höheren Stellenwert in Politik und öffentlicher Wahrnehmung einnehmen.

KLICKEN UND MEHR ERFAHREN

Geo.jpg

Geschichte

„Zukunft braucht Herkunft“ (Odo Marquard)

Wie kam der Mensch auf die Erde? Wie lebten die Menschen in der Steinzeit? Wie und wann entstand unser heutiges Deutschland?

Im Fach Geschichte erkunden die Schülerinnen und Schüler die historischen Wurzeln der Gegenwart, indem sie untersuchen, wie unsere Lebenswelt entstanden ist. Dabei erlangen sie nicht nur Orientierungskompetenz in der Gegenwart, sondern auch Reflexionskompetenz über Wertemaßstäbe für das eigene Handeln. Politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Aspekte verbinden sich mit kulturellen alltags- und mentalitätsgeschichtlichen Aspekten. 

HIER KLICKEN UND MEHR ERFAHREN

Geschichte_HP1.jpg

Italienisch

Italienisch kann an unserer Schule im Sprachprofil ab Klasse 8 als 3. Fremdsprache gelernt werden. Wer Freude an Sprachen hat, kann hier in 3 Jahren umfassende Kenntnisse erwerben. Auch die Vermittlung von kultureller Kompetenz und Landeskunde kommt mit unserem modernen Lehrwerk „Scambio“ nicht zu kurz. Die Schülerinnen und Schüler lernen, sich in allen wichtigen Alltagssituationen in Italien zurechtzufinden, dabei legen wir von Beginn an Wert auf Einübung von aktiver Kommunikation. Höhepunkt und praktische Anwendungsmöglichkeit ist dann unser Schüleraustausch mit dem Liceo Corradini in Venezien, den wir hoffen, zum 20-jährigen Jubiläum seines Bestehens in 2022 wieder aufnehmen zu können.

HIER KLICKEN UND MEHR ERFAHREN


Latein

Am GaH haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Latein als zweite Fremdsprache zu lernen. Latein ist die Grundlage, aus der sich die romanischen Sprachen [Italienisch, Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Rumänisch] entwickelt haben. Ebenso ist die Kultur der römischen Antike der Ursprung der heutigen europäischen Kultur, die wir besser verstehen können, wenn uns ihre geschichtliche Entstehung bekannt ist. Der Lateinunterricht erleichtert daher unser Selbstverständnis als Europäer.

HIER KLICKEN UND MEHR ERFAHREN

LAtein.JPG

Mathematik

Lust auf knobeln?

Vorgestern war ich noch 15 - nächstes Jahr werde ich schon 18. Wann habe ich Geburtstag?
(Die Lösung gibt es bei einem Klick auf die weiteren Informationen zum Fach Mathematik)

Probleme sind nicht da um sich zu vermehren - sondern um gelöst zu werden!

Bei der wissenschaftlichen Zuordnung der Mathematik stellt sich einem oft die Frage, ob die Mathematik zu den Naturwissenschaften gezählt werden kann, obwohl sie sich mit Gegenständen (z.B. Zahlen) beschäftigt, die allesamt des menschlichen Geistes entstammen. Von daher wäre sie wohl eher als Geisteswissenschaft zu sehen, obwohl, von Pythagoras (ca. 570 bis 510 v.Chr.) angeblich der Ausspruch: „Alles ist Zahl“ stammt, der dahingehend interpretiert werden kann, dass sich alles aus der Natur in Zahlen bzw. Zahlenverhältnissen ausdrücken ließe. 

HIER KLICKEN UND MEHR ERFAHREN (z.B. die Lösung zur Knobelei)


Musik

Über den reinen Unterricht hinaus bereichert das Fach Musik am GaH viele Schulveranstaltungen oder steht wie beim jährlichen Adventskonzert, Musicalaufführungen sowie Auftritten unserer Bands oder Chöre selbst im Zentrum.

HIER KLICKEN UND MEHR ERFAHREN

Adventskonzert_2019.jpg
Adventskonzert 2019

NWT

Für eine durch Naturwissenschaft und Technik geprägte Welt ist naturwissenschaftliches Denken und Arbeiten ein wesentlicher Bestandteil einer zeitgemäßen Bildung.

Warum ist eine römische Bogenbrücke auch nach 2000 Jahren noch stabil? Wie funktioniert ein Verbrennungsmotor? Wie wird eine Ampelschaltung programmiert? Wie plane ich eine wissenschaftliche Testreihe? Dies erfahren unsere Schülerinnen und Schüler im Rahmen von vorwiegend projektorientiertem Unterricht, bei Langzeitbeobachtungen und beim Anfertigen einer Jahresarbeit.

HIER KLICKEN UND MEHR ERFAHREN

NwT.JPG

Physik

Manchmal scheint die Welt auf dem Kopf zu stehen... Wer genau hinschaut, kann oft Überraschendes entdecken. Ist das Interesse erst einmal geweckt, wirft der Wunsch danach, die Welt zu verstehen, weitere Fragen auf. Geht man ihnen nach, so gibt es spannende physikalische Gesetzmäßigkeiten zu entdecken.

Zu Beginn des Physikunterrichts in Klasse 7 steht das Beobachten und Beschreiben von Phänomenen im Vordergrund. Ausgehend davon werden bis Klasse 10 grundlegende physikalische Begriffe und Gesetzmäßigkeiten weiter vertieft und dabei auch zunehmend mathematische Methoden zur Erklärung genutzt. In der Kursstufe haben alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Physik im Basisfach (drei Wochenstunden) oder im Leistungsfach (fünf Wochenstunden) weiterzuführen. 

HIER KLICKEN UND MEHR ERFAHREN

Physik__1_.jpg

Religion

Religionsunterricht in konfessioneller Kooperation ist eine Besonderheit unserer Schule und am Gymnasium erst seit 2005 möglich. Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, egal welcher Konfession, werden gemeinsam unterrichtet, ein halbes Jahr von einer evangelischen, ein halbes Jahr von einer katholischen Lehrkraft. Das hat viele Gründe und Vorteile und wird deshalb von beiden Kirchen auch gewünscht.

KLICKEN UND MEHR ERFAHREN

IMG_0967.JPG

Sport

Sportunterricht am GaH
Hier wird dem Sport Raum geboten.

 Es war ein langer und kräftezehrender Weg. Über zwei Jahrzehnte hinweg verliefen Anträge im Nichts. Doch alle Mühen und Anstrengungen sollten nicht umsonst gewesen sein: Jede Ortsbegehung und jeder Leserbrief, jedes Telefonat und jedes Interview hat sich im Endeffekt gelohnt. Voller Stolz und Vorfreude blicken wir derzeit auf die Baustelle unserer neuen Außensportanlage. Noch fehlt der blaue Tartanbelag – aber nicht mehr lange. Am GaH werden wir ab dem Sommer 2021 den Sportunterricht zelebrieren – Freiluft, wir kommen!

KLICKEN UND MEHR ERFAHREN


Wirtschaft / Berufs- und Studienorientierung (WBS)

Wirtschaften heißt entscheiden. Wir alle haben eine Vielzahl von Wünschen und Bedürfnissen, die Mittel zur Erfüllung (Zeit und Geld) sind jedoch begrenzt. Deshalb müssen wir immer wieder entscheiden, für welche Wünsche wir unsere Mittel (Ressourcen) einsetzen. Im wirtschaftlichen Denken besteht die Regel darin, den Nutzen einer Handlung mit den Kosten, welche die Handlung verursacht, zu vergleichen.
Im Fach Wirtschaft sowie Berufs- und Studienorientierung werden sowohl die menschlichen Grundbedürfnisse reflektiert als auch Entscheidungshilfen für die berufliche Zukunft angeboten. Zudem beschäftigen wir uns mit Märkten und Preisen sowie mit dem wirtschaftlichen System, in dem wir leben: die soziale Marktwirtschaft.
„Ziel der ökonomischen Bildung ist, die Schülerinnen und Schüler zu befähigen, ökonomisch geprägte Lebenssituationen zu erkennen, zu bewältigen und zu gestalten sowie ihre Interessen in einer sich verändernden globalisierten Welt selbstbestimmt und selbstbewusst zu vertreten“ (BP 2016 WBS, S. 3).

HIER KLICKEN UND MEHR ERFAHREN

WBS2.jpg