Offene Ganztagsschule

Seit dem Schuljahr 2011/12 sind wir offene Ganztagesschule für die Klassenstufen 5, 6 und 7. Bei dieser offenen Form ist die Teilnahme an allen Angeboten freiwillig. Neben dem normalen Pflichtunterricht, der teilweise auch am Nachmittag stattfinden muss, hat das Ganztagesangebot am Hoptbühl drei Bereiche: Mittagessen in unserer Mensa, Hausaufgabenbetreuung und Arbeitsgemeinschaften.

Alle Angebote stehen allen Schülern und Schülerinnen der Klassenstufen 5 bis 7 offen, unabhängig ob sie Ganztagesschüler sind. Wer also zum Beispiel nur eine AG besuchen oder nur Mittag essen oder nur an einem Tag zur Hausaufgabenbetreuung gehen möchte, ist natürlich herzlich willkommen. Jedoch ist die Wahl einer Arbeitsgemeinschaft oder der Hausaufgabenbetreuung wegen der Planungssicherheit für ein halbes Schuljahr verbindlich.

In der folgenden Tabelle können die aktuellen Arbeitsgemeinschaften entnommen werden. Am Dienstag und Donnerstag haben viele Klassen Nachmittagsunterricht, daher finden keine AGen bzw. nur eine am Donnerstag statt.

Wir bieten zwei verschiedene Varianten der Nachmittagsgestaltung für Ganztagesschüler und Ganztagesschülerinnen an. Grundsätzlich möchten wir, dass alle ein warmes Mittagessen zu sich nehmen und ihre Hausaufgaben in der Schule erledigen. Wer am Nachmittag in der Schule ist, sollte keine Hausaufgaben mehr zu Hause machen müssen, auch um das Familienleben zu entspannen. Daher besteht die erste Variante aus Mittagessen, Hausaufgabenbetreuung und einem AG-Angebot. Bei der zweiten Variante fällt das AG-Angebot weg, dafür besuchen die Schüler und Schülerinnen die verlängerte Hausaufgabenbetreuung. Diese Option kann an Tagen gewählt werden, an denen erfahrungsgemäß besonders viele Hausaufgaben erledigt werden müssen.