Elternbrief zum Schuljahresbeginn

Liebe Eltern,

sehr gerne begrüße ich Sie zum Beginn dieses neuen Schuljahres. Der Neuanfang ist für mich ein Anlass darüber nachzudenken, worum es im Kern in der Schule geht. Ich denke, im Zentrum von allem steht das Lernen. Das kann wie eine Schatzsuche sein: Der Schatz, den es zu finden gilt, liegt dabei im Inneren der Lernenden. Wenn es gelingt, den Schatz zu heben, offenbart er sich als großer Reichtum. Ohne Offenheit für das Angebotene und ohne eigenes Interesse und eigene Anstrengungsbereitschaft gibt es kein oder nur wenig Vorankommen. Uns Lehrerinnen und Lehrern kommt die schöne Aufgabe zu, Lotsen zu sein auf dieser Schatzsuche. Um Menschen dabei zu helfen über sich hinauszuwachsen, braucht es von unserer Seite das Vertrauen auf die Entwicklungsfähigkeit unserer Schülerinnen und Schüler. Für den Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen ist dies, der Glaube an die Fähigkeiten des Gegenübers, sogar der Kern von Bildung.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen ein bereicherndes und glücklich verlaufendes neues Schuljahr und freue mich auf viele gute Begegnungen.

Ich möchte den Moment nutzen, um allen zu danken, die im letzten Schuljahr unsere Projekte unterstützt haben: beim Tag der offenen Tür, beim Elterncafé am Präsentationstag unserer Nachhaltigkeits-Projekttage zum Schuljahresende, durch den Besuch unserer Konzerte, Theateraufführungen und unserer „Open Stage“ oder dadurch, dass Sie Gastschüler aufgenommen haben und damit unsere zahlreichen wertvollen Schüleraustausche ermöglicht haben. Auch Ihre aktive Mitwirkung in der Elternarbeit oder beim Förderverein, den „Freunden“ des Gymnasiums am Hoptbühl, stellt eine große Unterstützung dar. Hier sind wieder neue Mitwirkende gesucht und werden hoffentlich unter Ihnen gefunden werden.

Im neuen Schuljahr erwarten uns erneut schöne Projekte und Veranstaltungen, auf die wir uns freuen dürfen. Wenn es auf den Winter zugeht, können wir Sie wieder zum Adventsbasar in die Schule und zu unserem Adventskonzert in die Markuskirche einladen, das können Sie sich gerne schon vormerken.

Auf eine gute ZUsammenarbeit mit Kollegium und Schulleitung

Simone Duelli-Meßmer,

OSD'in, Schulleiterin

Die stufenbezogenen Hinweise zum neuen Schuljahr finden Sie hier.

Zurück